Smarthome für Einsteiger (Nr. 1)

Inhalt:
- Selbst programmierte Lichtsteuerung
- Perfekt temperierte Räume
- Das Zuhause sicherer machen
- So verbindet man die Haustechnik mit dem Internet
- Große Kaufberatung
Das smarte Heim ist längst keine Zukunftsvision mehr: Neben spannenden Insellösungen gibt es immer mehr kommerzielle oder offene Plattformen, die verschiedene Smart-Home-Komponenten miteinander vernetzten. Verbesserte Funktechnik erlaubt es, auch ohne das Aufstemmen von Wänden smarte Funktionen nachzurüsten. Im Bookazine „Smart Home für Einsteiger“ steckt gebündeltes Wissen: Produktvorstellungen geben einen guten Überblick über Technik, die im smarten Heim derzeit angesagt ist. Im Bereich Heim-Assistenten erfährt der Leser alles, was er über Siri, Alexa und Co. wissen muss und wie die Sprachassistenten das Wohnen in Zukunft verändern können.
Das Bookazine „Smart Home für Einsteiger“ erscheint am 07. Juni in der SFT-Praxis-Reihe im Format 222 x 300 Millimeter und umfasst 148 Seiten. Gedruckt wird auf qualitativ hochwertigem Art Gloss-Papier. Der Inhalt richtet sich an Einsteiger und Menschen, die bereits Erfahrungen mit Smart Home gesammelt haben.

7. Juni 2017